Ehrengast

Typisch Aargau !



Der Aargau verfügt über ein reiches Erbe an kulturellen Schätzen aus der Römerzeit. Dazu zählt die einstige Römerstadt Augusta Raurica in Kaiseraugst und das Römerlager Vindonissa in Windisch, das mit seinem pionierhaften Vermittlungsprojekt Legionärspfad ein breites Publikum anspricht. Spannende Zeugen vergangener Zeiten sind auch die gut erhaltenen Altstädte, Burgen, Schlösser und Klöster. Die Glasfenster der Klosterkirche Königsfelden oder die ehemalige Benediktinerabtei Muri zählen zu den Aargauer Kulturdenkmälern von europäischem Rang. Ebenso ist das Brauchtum im Aargau lebendig. Wie der Maienzug in Aarau oder der Christchindli-Märt in Bremgarten.

Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurswissenschaften der Schweiz. Im PSI in Villigen wird Spitzenforschung in den Bereichen Materie und Material, Mensch und Gesundheit sowie Energie und Umwelt betrieben. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung werden nachhaltige Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft erarbeitet.



Natur und Landschaft des Aargaus werden stark von der Landwirtschaft mitgeprägt. Der Kanton ist ein idealer Standort für eine nachhaltige Nahrungsmittelproduktion. Hier werden Ackerbau, Viehhaltung, Gemüse, Obst- und Weinbau sowie zahlreiche ertragsstarke Nischenproduktionen betrieben.

Beschauliche Spaziergänge im Wald, Wander- oder Velotouren im Jura, erfrischendes Baden im Hallwilersee oder Bootstouren auf Aare und Reuss, – der Aargau bietet den Erholungsuchenden einen vielfältigen Natur- und Landschaftsraum von hoher Qualität.

Fotos: Michel Jaussi / Rechte : Aargau Tourismus