Aktuelles

Marché-Concours national de chevaux

Der Bundesrat hat auf Grund der aktuellen Gesundheitskrise und deren Bekämpfung Anlässe mit mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher bis Ende August verboten. Es geht ihm darum, die Krankheit einzuschränken, um damit die gesamte Bevölkerung zu schützen. Das Organisationskomitee des Marché-Concours akzeptiert diesen Entscheid und teilt mit Bedauern mit, dass die 117. Ausgabe aufs nächste Jahr verschoben werden muss. Es lädt alle Freunde dieses einmaligen Festes auf den 6.- 8. August 2021 nach Saignelégier ein.

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Freunde des Freibergerpferdes, geschätzte freiwillige Helfer, verehrte Sponsoren und Partner, geschätzte Lieferanten, liebe Freunde des Marché-Concours, sehr geehrte Damen und Herren,

Am Mittwoch, 29. April, erliess der Bundesrat ein Verbot für die Durchführung von Anlässen mit mehr als 1000 Personen bis zum 31. August im ganzen Land.

Nach vielen Vorbereitungsmonaten ist es für das OK des Marché-Concours nicht leicht, die diesjährige Ausgabe abzusagen und aufs nächste Jahr zu verschieben. Trotz der abnehmenden Erkrankungszahl sind die Voraussetzung nicht erfüllt, dass die vielen Besucher und Beteiligten dieses Fest sorgenlos geniessen und durchführen können. Wir bedauern, dass dieses traditionelle einmalige Volksfest, wo sich an einem Wochenende über 50'000 Gästen in Saignelégier familiär und freundschaftlich begegnen, in diesem Jahr nicht stattfinden kann.

Diese gegenwärtige Krisensituation ist einmalig und speziell. Ähnliches finden wir in der Geschichte des am Ende des 19. Jahrhunderts gegründeten Marché-Concours. Er überlebte zwei Weltkriege und in diesen schwierigen Zeiten gab es ebenfalls Absagen. Das grösste nationale Pferdefest ist nun auf bessere Tage verschoben worden, wo wir ungezwungen und mit grosser Freude diesem einmaligen Fest beiwohnen können und das Pferd im Umfeld seiner Traditionen und seiner Verwendung erleben dürfen.

Der Aargauer Regierungsrat hat in Absprache mit dem Organisationskomitee des Marché-Concours entschieden, den Auftritt als Ehrengast an der national angesehenen Veranstaltung im kommenden Jahr nachzuholen. Das jurassische Organisationskomitee begrüsst den Entscheid sehr und freut sich, den Kanton Aargau im 2021 willkommen zu heissen. Der Steuerungsausschuss unter dem Vorsitz von Landammann Markus Dieth und das Organisationskomitee des Aargauer Gastauftritts freuen sich, den Besucherinnen und Besuchern des Marché-Concours den Pferde- bzw. Pferdesportkanton Aargau, die Aargauer Landwirtschaft sowie die touristischen Angebote des Aargaus vom 6. bis 8. August 2021 in Saignelégier zu präsentieren.

Reservieren Sie sich schon heute die Tage des 6., 7. und 8. August 2021, um am 117. Marché-Concours dabei zu sein. Das Organisationskomitee nimmt in diesen Tagen die Vorbereitungen fürs nächste Jahr auf, um Ihnen schöne, eindrückliche und bleibende Momente zu bieten. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns auf ihren nächsten Besuch. Bleiben wir solidarisch, respektieren wir die Weisungen des Bundesrates und der kantonalen Behörden.

Damit erreichen wir zusammen ein gemeinsames Ziel: Gesundheit für alle!
Bleiben Sie und Ihre Angehörigen gesund!

Gérard Queloz
Präsident des Organisationskomitees